Frische Mitteilungen - der Gemeinde-Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und hier anmelden.

Anmelden

Ich war diese Woche im Gespräch mit einem Gemeindemitglied war, dass ich schon länger nicht gesehen hatte. Wir unterhielten uns darüber, wie jeder von uns derzeit mit der Situation zurechtkommt. Sie gehört mit ihrem Mann zur sogenannten Risikogruppe und ist in ihrem Bewegungsradius schon recht eingeschränkt. Aber anstelle zu jammern sagte sie mit Blick auf ihren blühenden Garten, den sie jeden Tag bewundern konnte: „Manchmal denk‘ ich, es ist wie verreist.“

Die Sommerzeit steht ja vor der Tür. Urlaubs- und Reisezeit. Zu normalen Zeiten jedenfalls. Für alle, die wie ich, keine große Sommerreise antreten werden, bleibt immerhin der Blick auf den Balkon oder Garten. Und dann, wenn wir die Augen ein bisschen zusammenkneifen, können wir uns vorstellen: es ist doch auch wie verreist. Und schon ist der Urlaub da.


Check In

Wie ein bisschen Urlaub ist es meist auch für die Kinder, die das Check-In, unser Kindersozialprojekt, besuchen. Das hat derzeit an drei Nachmittagen in der Woche auf und bietet für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren Kreativ-, Spiel- und Sportangebote an. Genaueres zu dem derzeitigen Programm findest du HIER.

Seit mittlerweile zwei Jahren gibt es auch ein regelmäßiges Musikprojekt, das von der Musikstudentin Jasmin C. angeboten wird. Das Check-In schreibt dazu: „In unserem Musikprojekt wollen wir den Kindern vor allem die Freude an der Musik sowie Grundlagen am Klavier und an der Gitarre vermitteln." Um dieses Projekt auch zukünftig finanzieren zu können, haben wir die Aktion 15x15 ins Leben gerufen. Wir suchen 15 Personen, die monatlich 15,- € für unser Musikprojekt spenden. Alle Informationen dazu findest du HIER.

Und wenn du so ganz grundsätzlich mal nachlesen möchtest, was das Check-In ist, wo es herkommt und was für ein Programm es hat, dann kannst du HIER die Konzeption herunterladen.

Konzeption Deckblatt


Kiezkasse

Diese Woche hat es sich ergeben, dass die Kiezkasse Oberschöneweide ihre 2. Bürgerversammlung in diesem Jahr in unseren Räumen abhielt. Es gibt nämlich in Oberschöneweide nicht viele Räume, die ausreichend – corona-abstandsgemäßen – Platz für mehr als 20 Leute bieten, zumindest, wenn keine Mietkosten eingeplant sind. Die Gemeinde fördert schon seit Jahren den Sozialraum und Kiez, indem sie kostengünstig ihre Räume auch für solche Veranstaltungen öffnet.

"Mit der Einrichtung der Kiezkassen soll eine Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und eine Verbesserung der Identifikation der Bürger mit ihren Ortsteilen erreicht werden." So schreibt es der Bezirk Treptow-Köpenick. Dafür hat dieser insgesamt 100.000,- Euro für alle 22 Bezirksregionen zur Verfügung gestellt. Das Besondere an der Kiezkasse ist, dass die Bürgerinnen und Bürger vor Ort selbst über die Verwendung der Mittel abstimmen. In der gestrigen Versammlung wurden insgesamt 9.000,- Euro für soziale, kulturelle und stadtverschönernde Projekte in Oberschöneweide verteilt. Und auch unser Kindersozialprojekt Check-In bekam eine Förderung für die Beschaffung von Kreativmaterial und die Neuausstattung einer Sofaecke im „Zirkuswagen“. Herzlichen Glückwunsch!


Gottesdienst 1

Noch einmal eine herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten, jeden Sonntag um 10 Uhr. Bis Ende Juni in unserem Gemeindehaus und als Livestream auf unserem YouTube-Channel. Für die kleinen BesucherInnen wird ein Kindergottesdienst angeboten. Ab 05. Juli beginnt unsere Sommerkirche. Dazu werde ich in der kommenden Ausgabe des Newsletters informieren.

Gottesdienst


Wer auch zuhause andächtig werden will und dafür eventuell ein passendes Gebet sucht, gebe ich gerne einen Vorschlag. Hier ein Gebet von Antje Sabine Naegeli aus dem Buch „Umarme mich, Gebete voller Hoffnung“:

Unsere Tür ins Licht

Christus,
Du hast mich gefunden.
Du bringst mich nach Hause
zu meinem Gott.
Allem Zweifeln zum Trotz
will ich dir vertrauen.
Du allein stillst
mein innerstes Sehnen.
Befreie mich von allem,
was dir den Raum nimmt.
Stärke, was mich tiefer an dich bindet.
Mein Gestern, mein Heute
und mein Morgen…
Du bist die Tür
in ein Haus voller Licht.


Und zum Schluss, nicht vergessen:

Gott ist stärker. Gott ist da. Für uns.

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ich bin da - Seminar zum Thema Demenz in der EFG Bad Homburg

Am 11. September 2021 fand in der EFG Bad Homburg ein Tagesseminar zum Thema Demenz statt.

21.09.2021

BEFG-Mitgliederstatistik 2020

Zum Stichtag 31. Dezember 2020 gehörten 794 Gemeinden mit 77.685 Mitgliedern zum BEFG.

16.09.2021